Weber-Werke: Davide von Zitzewitz wird erneut König von Kiel

Anfang Februar gab es ordentlich Zweiradaction bei den ADAC
Jump & Race Masters in Kiel. Alle zwei Jahre macht die Supercross-Serie
einen Stop an der Ostsee.

Am 01. und 02. Februar startete wieder die Suche nach dem
König von Kiel, die Supercross Serie ADAC Jump & Race Masters war
traditionell nach zwei Jahren erneut zu Gast in der Sparkassen Arena Kiel.
Davide von Zitzewitz, der Gewinner von 2016 ging an den Start und hatte nur ein
Ziel – König werden.

Der Sohn von dem mehrmaligen deutschen Enduromeister Bert
von Zitzewitz und Neffe der Rallye Legende Dirk von Zitzewitz, ist in der nähe
von Lübeck (Karlshof) aufgewachsen und hat die Gene zum Motorradfahren bereits
in die Wiege gelegt bekommen. Mit 5 saß er das erste Mal auf einem Motorrad,
wurde bereits deutscher Motocross- und Enduro Meister.

In Kiel konnte er sich behaupten und es gelang ihm den Königstitel zu
sichern.

Die Weber Werke haben ihren neuen #werkeholics Team Rider Davide in Kiel besucht, haben ein Video von der Veranstaltung erstellt und liefern damit auch seine Introduction als neuer #werkeholic auf dem YouTube Kanal. Hier geht’s direkt zum Video: https://youtu.be/ltzx_GGcFHs

Die Weber #werkeholics im Netz:

Hashtag: #werkeholics

Web: www.werkeholics.de

Facebook: @weberwerke

Instagram: @weberwerke

YouTube: „Weber-Werke“

Der Beitrag Weber-Werke: Davide von Zitzewitz wird erneut König von Kiel erschien zuerst auf Enduro.de – Magazin.

Quelle: Enduro.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.